Therapeutisches Schwimmtraining - Hundephysio4Pfoten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Behandlungen > Angebot

Die Schwimmtherapie bietet einen gelenkschonenden und effektiven Muskel-aufbau.
Durch die Auftriebskraft des Wassers verliert der Hundekörper ein Vielfaches seines Körpergewichtes, dadurch werden die Gelenke, die Bänder und die Wirbelsäule entlastend bewegt, es erfolgt eine Reduzierung der Bewegungsschmerzen und ein schonender Muskelaufbau.
Zu den Einsatzgebieten des therapeutischen Schwimmtrainings gehören: Erkrankungen des Bewegungsapparates, neurologische Erkrankungen, Rehabili-tation nach Unfällen oder Operationen usw.
Natürlich eignet sich das Schwimmtraining auch für gesunde Hunde zum Kondi-tionsaufbau. Hunde, die im Sommer viel draussen schwimmen, geniessen den Indoor-Pool in der kalten Jahreszeit und erhalten sich so ihre Kondition und ihre Prävention für Erkrankungen des Bewegungsapparates.
Das Schwimmtraining findet in einem Indoor-Pool in 27° warmem Wasser statt. Für jeden Hund liegt eine Schwimmweste bereit. Diese gibt ihm einen leichten Auftrieb, mehr Sicherheit und eine bessere Balance. Am Anfang finden nur kurze Schwimmintervalle statt, je nach Kondition und / oder Krankheitsbild wird das Training stufenweise aufgebaut.










 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü